Rechnungsprogramm OfficeSI - SE-CS erstellt Software für Handwerker und alle Gewerbetreibende

Artikel

Artikel

Den kompletten Artikelbereich finden Sie auf dem Reiter Artikel/Lager:
Artikel
 
Es werden grundsätzlich sowohl Leistungen als auch Artikel in einer Datenbank verwaltet.
Die Unterscheidung kann z.B. durch das Setzen des Häkchen's Lagerartikel erfolgen. Alle sogenannten Lagerartikel werden im Bestand geführt.
Artikel anlegen, ändern oder kopieren:
Drücken Sie den entsprechenden Knopf, Bearbeiten, Kopieren oder Neu.
Zum Bearbeiten genügt auch ein Doppelklick im Tabellenbereich. 
Um eine Stückliste zu erzeugen, muss der Grundartikel zunächst angelegt werden.
Sonderpreise können auch aus dem Bereich Adressen bearbeitet werden.
Artikelnummern werden automatisch auf Duplikate geprüft, und können auch automatisch vergeben werden.
Vor dem Übernehmen werden Sie auf fehlende Angaben hingewiesen.
Artikel


Stücklisten anlegen, ändern:
Um eine Stückliste zu erzeugen, muss der Stücklisten-Artikel zunächst angelegt werden. Erst dann erscheint der Knopf Stückliste.
Eine Stückliste kann aus beliebig vielen Artikeln, Leistungen bestehen.
Selbst freie Eingaben sind erlaubt.


Tip:
Während der Auftragsbearbeitung dürfen Sie auch individuelle Stücklisten manuell erzeugen, b.z.w. eine vorhandene Stückliste manuell ändern. Drücken Sie dazu Strg+S in einer Zeile.

 
Suchen in Artikeln:
Drücken Sie F3 oder gehen Sie mit der Maus in das Suchfeld.
Artikel
Nach dem Sie einige Male eine Suche ausgeführt haben, erhalten Sie direkt bei der Eingabe Suchvorschläge.
Sie können dann mit den Cursortasten oder Maus sehr die Suche starten.
Suche durch Drücken von Alt+V oder drücken des Suchknopfes unten rechts Artikel:
Artikel
In diesem Fall wird zunächst das Suchfenster geöffnet.
Sie können einige Optionen festlegen und Alias-Artikel einfach anwählen.
Je nach Qualität der Artikeltexte sollten Sie die Option Artikel wählen.
Die Funktion Asterix am Ende anhängen findet alle Artikel die mit dem Suchbegriff anfangen.
Die Funktion Asterix am Anfang und am Ende anhängen findet alle Artikel die mit dem Suchbegriff anfangen, es können aber auch zusätzliche Zeichen am Wortanfang enthalten sein. Diese Funktion ist langsamer!
Keine Option gesetzt, bedeutet, das nur exact eingebene Begriffe gefunden werden.

 
Alias-Verwaltung:
Artikel
Im Fenster der Volltextsuche und im Artikelsuchfenster des Auftrages, stehen Ihnen sogenannte Aliase  zur Verfügung.
Was ist das?
In vielen Fällen bereitet es Mühe Artikel zu finden, da viele Artikel fast gleich lautende Bezeichnungen haben und sehr viele Artikel vorhanden sind. Oftmals wird auch eine bestimmte, kleine Auswahl von Artikeln schnell benötigt.
In diesem Fall helfen Aliase. Ein Alias besteht aus einem Schlüsselwort und dazu verknüpften Artikeln.
In der Verwaltung der Aliase fügen Sie zu einem Schlüsselwort beliebige Artikel hinzu.
Jetzt können Sie einfach durch Auswahl eines Aliases die betreffenden Artikel anzeigen.


Bilder in Artikeln:
Als Bild können alle Standard-Windows-Formate eingefügt werden.
Besser ist es die Langtextfunktion zu nutzen: Artikel
Damit lassen u.a. auch Bilder verbauen, diese können direkt im Auftrag erscheinen.


Verbundartikel:
Eine Alternative zu Stücklisten stellen Verbundartikel dar.
Artikel
Verbundartikel sind beliebige Artikel die mit einem Hauptartikel verbunden sind.
Verbundartikel haben eine einzige Funktion:
Wird der entsprechende Hauptartikel in einen Auftrag eingefügt, erscheint automatisch ein Fenster zur Eingabe der Menge.
Danach werden automatisch die entsprechenden Verbundartikel eingefügt, wobei die einzelnen Mengen mit der zuvor eingegebenen Menge multipliziert werden.
Beispielanwendung:
Sie haben einen Artikel Kabel
Fügen Sie den Verbundartikel Montage ein
Bei Einfügen des Artikel Kabel wird automatisch die Montage mit der Menge des Kabels multipliziert
Nachteil:
Manuelles Ändern aktualisiert nicht den verbundenen Artikel
Diesen Nachteil haben Sie bei einer Stückliste nicht
Matrix/Formel:
Über diese Schnittstelle kann zu jedem Artikel eine externe Funktion eingebunden werden.
Artikel
Wirkungsweise:
Ist eine externe Funktion bei einem Artikel hinterlegt, wird diese automatisch beim Einfügen eines Artikel in einen Auftrag aufgerufen.
Die Funktion kann dann die komplette Artikel-Zeile ändern, also Mengen, Preise und Texte.
Die externe Funktion kann z.B. aus einer einfache Berechnung bestehen, aber auch ein komplettes Programm beinhalten.
Sie haben also hier komplexe Möglichkeiten.
Externe Funktionen können auch von Ihnen selbst mit Hilfe von kostenlosen Standard-Schnittstellen erzeugt werden.
Einzelheiten über vorhandene Schnittstellen und Möglichkeiten erhalten Sie auf Anfrage.
Simple Beispielanwendung:
Eingabe von Maßen und Berechnung des Preises mit Hilfe einer Formel.